Kurzbericht zur 8. FO-Fachtagung in Klosterneuburg 2014

FT2014_1

Am Samstag, 12.04.2014 fand die 8. FO-Fachtagung in Klosterneuburg statt.

500 Teilnehmer von Berufs-, Betriebs- und Freiwilligen Feuerwehren erlebten einen spannenden Tag mit hochkarätigen Vorträgen, imposanten Vorführungen und einer riesigen Fachausstellung. Alleine die Fahrzeugschau umfasste 32 Fahrzeuge aller Größenordnungen - insgesamt 50 Aussteller zeigten ihre Produkte indoor oder im Freigelände.

Eröffnet wurde die Fachtagung von Bundesministerin für Inneres Mag. Johanna Mikl-Leitner, ÖBFV-Vizepräsident Ing. Franz Humer und Klosterneuburgs Bürgermeister Mag. Stefan Schmuckschlager.

Auch unser Verkaufsteam der Walser GmbH war vor Ort und nutze diese Plattform zum Austausch und zu interessanten Diskussionen rund um die aktuellen Themen der Feuerwehrtechnik.

Ausgestellt wurden zwei innovative Feuerwehrfahrzeuge - hier die technische Kurzinfo dazu:

1.) Fahrzeug der FF St. Andrä-Wördern
Schweres Rüstfahrzeug
MAN TGS 28.400 6x4-4 BL
Gesamtgewicht: 26.000 kg / Radstand: 3.600 mm, 1.400 mm
Motorleistung: 324 kW (440 PS)
Besatzung: 1:2
Krananlage: PALFINGER PK26002-EH
Einbauseilwinde: Rotzler TR080/6 90 m

2.) Fahrzeug der FF Rohrbach
Hilfeleistungslöschfahrzeug 2 (HFL-2)
MAN TGM 13.290 4x4 BL FW EURO 5

Motorleistung: 213 kW (290 PS)
Besatzung: 1:8
PWT-Rahmeneinbauseilwinde Spulmat C mit Fernsteuerung