Kurzbericht zur Fachtagung in Klosterneuburg

FT1_Klosterneuburg_130413

Am 13.04.2013 fand die 7. Fachtagung & Fachausstellung in
Klosterneuburg (NÖ) statt.

Bei dieser Veranstaltung erläuterten Experten von freiwilligen- und Berufsfeuerwehren aus dem In- und Ausland in spannenden Vorträgen aktuelle und interessante Themen und standen zur anschließenden Diskussion zur Verfügung. Auch unsere Bundesministerin für Inneres Mag. Johanna Mikl-Leitner, der Präsident des Bundesfeuerwehrverbandes LBD Albert Kern und BD Ing. Franz Humer tauschten sich über die gemeinsame Weiterentwicklung der Hilfsorganisationen aus.

Dieses Jahr strömten circa fünfhundert Tagungsteilnehmer nach Klosterneuburg. Fünfzig Anbieter und rund dreißig modernste Feuerwehrfahrzeuge verwandelten Klosterneuburg für einen Tag in eine "Blaulicht-Hauptstadt".

Auch unser Verkaufsteam nutze diese kompetente Plattform und präsentierte vier zukunftsweisende Feuerwehrfahrzeuge. Die Produktpalette reichte vom Rüstlöschfahrzeug (RLFA 3000) und einem Löschfahrzeug mit Bergeausrüstung (LFB-A 1) über ein schweres Rüstfahrzeug (SRF) bis hin zu einem Kleinlöschfahrzeug (KLFA). Das Highlight war definitiv das schwere Rüstlöschfahrzeug (RLFA 3000) der Baureihe Walser Alu-Line aufgebaut auf Mercedes Benz Actros 1841 AK 4x4 mit Telligent Schaltautomatik-Getriebe und Johstadt Einbaupumpe.

Die ausgestellten Fahrzeuge überzeugten alle durch ihre Einzigartigkeit und zeigten die hohe Professionalität der Walser GmbH. Die Besucher interessierten sich besonders für die individuelle Ausführung und nahmen die Details sorgfältig unter die Lupe.