WALSER - der führende Fahrzeugbauer in Rankweil - unterstützt Diplomanden der Höheren Lehranstalt für Maschineningenieurwesen in Bregenz

IMG_1961

Neue Wege der Zusammenarbeit zwischen Lehranstalt und Wirtschaft bestreitet die Walser GmbH in Rankweil - bereits zum wiederholten Male wurden Diplomanden im Rahmen einer Diplomarbeit unterstützt.

Das aktuelle von Walser vorgegebene Thema "Vollautomatische Leiterabsenkungen für Feuerwehrfahrzeuge" wurde von vier Diplomanden eingehend analysiert und umfangreich skizziert.

Die Erkenntnisse der angehenden Maschineningenieure können sich durchaus sehen lassen. In der Abschlusspräsentation wurde neben Konzepten mit Bewertungen und umfangreichen Berechnungen auch ein fertiger Entwurf vorgestellt.

So steht der Walser GmbH am Ende der Projektarbeit ein Computermodell mit gelungenem mechanischen Ablauf zur Verfügung, welches in Bälde als reales Funktionsmuster umgesetzt werden soll.

Zwei langjährige Walser-Experten mit umfassendem Know-how im Bereich Feuerwehrtechnik standen den Diplomanden während der gesamten Zeit zur Seite.

DI (FH) Dietmar Fiel: "Wir waren am Anfang eher skeptisch, da es sich um ein sehr anspruchsvolles, komplexes und umfangreiches Projekt handelte. Unsere Erwartungen wurden jedoch übertroffen - wir sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden".

Foto:
Dietmar Rist (Walser GmbH) / Alexander Dietrich (HTL) / Johannes Büchele (HTL) / Christian Beer (HTL) / DI (FH) Dietmar Fiel (Walser GmbH)
Stefan Antlinger (HTL, nicht abgebildet)