Neues Einsatzfahrzeug für die Feuerwehr Leins

Endlich war es soweit! Die Firma Walser aus Vorarlberg hat schnell und sauber gearbeitet.
Das Auto wurde auf einen Mercedes Sprinter aufgebaut und hat stattliche 185 PS unter der Kühlerhaube. Damit es auch im schwierigen Gelände keine Probleme gibt, besitzt das Auto zusätzlich Allradantrieb und ein Untersetzungsgetriebe.
Bei der Planung und der Beladung hat man sich einige Gedanken gemacht und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Ausgestattet mit Stromerzeuger, Lichtmast und etlichen weiteren notwendigen Ausrüstungsgegenständen ist die FF Leins nun für die kommenden Aufgaben bestens gerüstet.

Damit im Einsatz alles klappt, wird auch schon fleißig geprobt und die Geräte auf ihre Funktion getestet.

Ein wenig Wehmut war dabei, als man das alte Auto außer Dienst stellte. War es doch seit Sommer 1980 in Leins und hat uns nie in Stich gelassen.  Das neue KLF wird im Rahmen der 75 Jahr Feier der FF Leins eingeweiht. Zu diesem Jubiläum veranstalten wir vom 22.-24. Mai ein Zeltfest in Leins bei der Volksschule.

Quelle: Woadli, Dezember 2008